Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
036 452-18 77 20
 

Einladung zum freiwilligen Arbeitseinsatz am "Südhang Ettersberg"

Am Freitag, den 02. Oktober 2020, führt die Untere Naturschutzbehörde (UNB) der Stadt Weimar, wie bereits in den vergangenen Jahren, einen ehrenamtlichen Arbeitseinsatz im Naturschutzgebiet „Südhang Ettersberg“ durch.

 

Geplant ist die Beseitigung von Sträuchern, die den Fortbestand der typischen Offenlandbiotope der Kalkmagerrasen und damit die Schutzziele des Naturschutzgebietes sowie des FFH- und EG-Vogelschutzgebietes gefährden. Wir würden uns freuen, wenn wieder viele freiwillige Helfer diesen Arbeitseinsatz unterstützen könnten.

 

Treffpunkt ist um 13:00 Uhr direkt am Einsatzort im Fuchstal, das befindet sich zwischen dem Ort Daasdorf a.B. und dem Glockenturm. Da der Einsatzort nicht mit PKW erreichbar ist, sollten Kraftfahrzeuge auf dem Parkplatz am Glockenturm abgestellt werden. Wer um 13:00 Uhr noch nicht da sein kann, kann gern später dazu stoßen.

 

Neben Arbeitseifer sollten Handschuhe und langarmige Bekleidung zum Eigenschutz vor Dornen mitgebracht werden. Festes Schuhwerk sowie witterungsbedingte Kleidung sind selbstverständlich.

 

Im Anschluss des Einsatzes wird auch in diesem Jahr ein kleiner Imbiss zur Stärkung der Helfer organisiert.

 

Bei Fragen können Sie sich an die Mitarbeiter der UNB unter den Telefonnummern

03643 762-922 (Frau Eisfeld) oder 762-844 (Herr Wölfel) wenden. Oder Sie senden eine E-Mail an: .

 

 

Um den Arbeitseinsatz mit anschließendem Imbiss vorbereiten zu können, ist Ihre Zu- oder Absage zur Teilnahme, sowie die Anzahl der mitgebrachten Personen dringend erforderlich!

 

 

 

Ihre Untere Naturschutzbehörde der Stadt Weimar

 
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
036 452-18 77 20
 

Einladung zum freiwilligen Arbeitseinsatz am "Südhang Ettersberg"

Am Freitag, den 02. Oktober 2020, führt die Untere Naturschutzbehörde (UNB) der Stadt Weimar, wie bereits in den vergangenen Jahren, einen ehrenamtlichen Arbeitseinsatz im Naturschutzgebiet „Südhang Ettersberg“ durch.

 

Geplant ist die Beseitigung von Sträuchern, die den Fortbestand der typischen Offenlandbiotope der Kalkmagerrasen und damit die Schutzziele des Naturschutzgebietes sowie des FFH- und EG-Vogelschutzgebietes gefährden. Wir würden uns freuen, wenn wieder viele freiwillige Helfer diesen Arbeitseinsatz unterstützen könnten.

 

Treffpunkt ist um 13:00 Uhr direkt am Einsatzort im Fuchstal, das befindet sich zwischen dem Ort Daasdorf a.B. und dem Glockenturm. Da der Einsatzort nicht mit PKW erreichbar ist, sollten Kraftfahrzeuge auf dem Parkplatz am Glockenturm abgestellt werden. Wer um 13:00 Uhr noch nicht da sein kann, kann gern später dazu stoßen.

 

Neben Arbeitseifer sollten Handschuhe und langarmige Bekleidung zum Eigenschutz vor Dornen mitgebracht werden. Festes Schuhwerk sowie witterungsbedingte Kleidung sind selbstverständlich.

 

Im Anschluss des Einsatzes wird auch in diesem Jahr ein kleiner Imbiss zur Stärkung der Helfer organisiert.

 

Bei Fragen können Sie sich an die Mitarbeiter der UNB unter den Telefonnummern

03643 762-922 (Frau Eisfeld) oder 762-844 (Herr Wölfel) wenden. Oder Sie senden eine E-Mail an: .

 

 

Um den Arbeitseinsatz mit anschließendem Imbiss vorbereiten zu können, ist Ihre Zu- oder Absage zur Teilnahme, sowie die Anzahl der mitgebrachten Personen dringend erforderlich!

 

 

 

Ihre Untere Naturschutzbehörde der Stadt Weimar