Luzernefläche
Bannerbild
Bannerbild
ungespritzter Acker
Schafe auf Luzerne
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Instagram
 

Aufnahme der Wildkamera: Feldhamster beschnuppern sich

Dieses Jahr waren die Feldhamster spät dran und sie haben ihren Winterschlaf in die Länge gezogen. Inzwischen sind sie seit ca. 2 Monaten wach und wuseln über unsere Äcker. Im Video sieht man eine Aufnahme von unserer Wildkamera, die günstig positioniert, den Feldhamsterbau rund um die Uhr beobachtet. Im Mai haben sich die Weibchen und Männchen noch einen Bau geteilt und sich vorsichtig beschnuppert, bevor es bei der Paarung zur Sache ging und das Weibchen danach die Eingänge zum Bau verkleinert hat. Das tut die Hamsterdame, um bei der Geburt und Aufzucht der Jungen ihre Ruhe vor dem größeren Männchen zu haben. Wir hoffen, die Junghamster spätestens beim Verlassen der Kinderstube vor die Linse zu bekommen, das ist aber keinesfalls garantiert, da ein Feldhamsterbau kein starres Konstrukt ist, sondern je nach Bedarf neue Ein- und Ausgänge hinzukommen oder auch wieder verschlossen werden. Wir drücken jedenfalls die Daumen und hoffen auf einen Schnappschuss der niedlichen Junghamster.

 

 

Weitere Informationen

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Kartierertreffen "Rebhuhn retten- Vielfalt fördern!"

Strukturreiche Blühflächen - ein Erklärvideo

Was ist eine Strukturreiche Blühfläche und warum brauchen wir Sie? In diesem Video der Deutschen ...

normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Instagram
 

Aufnahme der Wildkamera: Feldhamster beschnuppern sich

Dieses Jahr waren die Feldhamster spät dran und sie haben ihren Winterschlaf in die Länge gezogen. Inzwischen sind sie seit ca. 2 Monaten wach und wuseln über unsere Äcker. Im Video sieht man eine Aufnahme von unserer Wildkamera, die günstig positioniert, den Feldhamsterbau rund um die Uhr beobachtet. Im Mai haben sich die Weibchen und Männchen noch einen Bau geteilt und sich vorsichtig beschnuppert, bevor es bei der Paarung zur Sache ging und das Weibchen danach die Eingänge zum Bau verkleinert hat. Das tut die Hamsterdame, um bei der Geburt und Aufzucht der Jungen ihre Ruhe vor dem größeren Männchen zu haben. Wir hoffen, die Junghamster spätestens beim Verlassen der Kinderstube vor die Linse zu bekommen, das ist aber keinesfalls garantiert, da ein Feldhamsterbau kein starres Konstrukt ist, sondern je nach Bedarf neue Ein- und Ausgänge hinzukommen oder auch wieder verschlossen werden. Wir drücken jedenfalls die Daumen und hoffen auf einen Schnappschuss der niedlichen Junghamster.

 

 

Weitere Informationen

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Kartierertreffen "Rebhuhn retten- Vielfalt fördern!"

Strukturreiche Blühflächen - ein Erklärvideo

Was ist eine Strukturreiche Blühfläche und warum brauchen wir Sie? In diesem Video der Deutschen ...